Biografie

1980 stand er zum ersten Mal in der Tanzschule Bier an den Plattentellern. Seine erste Residency bekam er dann 1983, wo er jeden Sonntag von 18 Uhr bis Mitternacht im Big Apple in Wiesbaden auftrat. 1987 gründete er zusammen mit Udo Niebergall das Projekt Voyou und landete mit dem Song "Houseman" auf Anhieb in den amerikanischen Charts. Seitdem ging es steil bergauf und schließlich übernahm er 1989 zusammen mit Udo Niebergall das Beatdisaster (ein Tonstudio in Reinheim bei Darmstadt). Gemeinsam gründeten sie Overdrive, ihr erstes Techno-Label, das bis heute existiert. Mit über 20.000 verkauften Vinyls wurde "Dont Stop" von Mark NRG zu einem der Kulthits des Labels.

1990 stellte Talla 2XLC ihn als Resident-DJ im Doran Gray vor. In den folgenden Jahren spielt er auf fast allen großen nationalen und internationalen Veranstaltungen (Mayday, Time Warp, Nature One, Nightmare in Rotterdam, Rave City, Loveparade, etc.). Seit 1990 hat er Spots im Palazzo in Bingen und in der Safahi Lounge in Mainz. Seit 2014 arbeitet er außerdem mit seinem Freund Dillmanski an dem Projekt Vinys Players Mainz.

Jetzt, nach mehr als 15 Jahren, arbeitet er mit Eric Sneo & Oliver Bach an neuen Tracks, die in diesem Jahr erschienen sind!